Wohnen – Wunderbar - Wirtschaftsnah

Naherholung im Elbe Röder-Dreieck

Das Elbe-Röder-Dreieck bietet Naherholenden unmittelbar vor der Haustür ideale Möglichkeiten für Ausflüge in die Natur. Einerseits prägen die abwechslungsreichen Flusslandschaften von Elbe, Kleine Röder und Große Röder die gesamte Region. Andererseits bereichern drei attraktive Landschaftseinheiten die Möglichkeiten Natur zu erleben. Hierzu gehören die kulturell wertvolle Weinbaulandschaft um Diesbar-Seußlitz, die vogelreiche Teichlandschaft in der Röderaue sowie das Naturschutzgebiet der Gohrischheide.
Überregionales Highlight ist darüber hinaus der Barockgarten Zabeltitz am Naturschutzgebiet Röderauwald.

Ein Tag Natur erleben im Elbe-Röder-Dreieck - Unsere Tipps

Die Karte enthält ausgewählte Ausflugstipps, bei denen Sie einige Besonderheiten der Region kennen lernen können. Alle Tipps beinhalten Naturerlebnisse, ein regionales Highlight sowie einen passenden kulinarischen Beitrag. Dabei begleitet Sie stets ein ortskundiger Gästeführer. Ihren Wunsch-Termin stimmen Sie bitte im Voraus mit dem angegebenen Kontakt ab.


Als Bäckerlehrling unterwegs

Treffpunkt ist das grüne Klassenzimmer in Raden, wo man zunächst sein Wissen über den Weg vom Korn zum Brot auffrischt. Anschließend darf jeder sein eigenes Brot backen. Wichtige Stationen sind dabei die historische Mühle und der Steinbackofen. Mit den warmen Leibern geht’s auf einen kleinen Spaziergang entlang der großen Röder durch dem Auenwald „Ochsenbusch“ zum Auencafé.
Im Café gibt es abschließend ein Brotzeit-Picknick, wo man direkt sein frisches Brot verkosten kann. Sind Kinder dabei, darf man nicht den Streichelzoo am Auencafé verpassen.
Weitere Angebote des grünen Klassenzimmers finden Sie online: www.gruenes-klassenzimmer.info

 Terminanfrage bei Grünes Klassenzimmer: 035263/ 68567; gruenes.klassenzimmer@roederaue.de


Vom Seußlitzer Grund zu den Weinbergen

Der Seußlitzer Grund ist eines der schönsten NSG im Elbe-Röder-Dreieck. Treffpunkt ist die Naturausstellung im „Haus des Gastes“, wo sie sich ein Bild zu Landnutzung und Naturschutz machen können. Anschließend besuchen sie den Naturlehrpfad im Seußlitzer Grund wo sich zahlreiche Tier- und Pflanzenarten in einem abwechslungsreichen Mosaik verschiedener Lebensräume verbergen.

Von hier aus geht’s hoch hinaus zu den Weinbergen Diesbar-Seußlitz. Nach einem kurzen Streifzug durch die Reben lassen sie beim Blick über die Elbe den Tag mit einer kulinarischen Weinprobe ausklingen.

Terminanfrage bei Haus des Gastes: 035267/ 50 90 9; HDG-elbweindoerfer@nuenchritz.de



Barocke Gärten am Röderauwald

Besuchen Sie das touristische Highlight der Region: der Barockgarten Zabeltitz. Auf der geführten Gartenrunde lernen Sie den Stil englischer Landschaftsparks sowie die Bedeutung der ansässigen Herrenhäuser für die Region im 17.-18. Jh. kennen.
Anschließend begeben Sie sich auf die Spuren der Biber im angrenzenden Naturlehrpfad im Röderauwald. Die Runde endet schließlich mit einem leckeren Mahl in der Parkschänke Zabeltitz.

Buchung bei Zabeltitz-Information: 03522 / 304 277; zabeltitz@stadt.grossenhain.de


Um die Koselitzer Fischteiche

Die Fischwirtschaft ist ein traditioneller Wirtschaftszweig in der Region. Erleben Sie das Zusammenspiel zwischen Teichnutzung und Naturschutz auf dem Lehrpfad entlang der Fischteiche. Hier bringt Ihnen ein Fischwirt persönlich die Ansätze der traditionell nachhaltigen Fischwirtschaft nahe. Das kulinarische Highlight dieser Runde ist schließlich der Genuss frischen Fisches in der Gastwirtschaft Rollmopsschänke.

Buchung bei Herr Schramka: 0171/ 80 60 273 ; uwe-schramka@t-online.de


Unsere Informationsstellen

Alle Informationen rund ums Thema Naherholung und Tourismus finden Sie bei folgenden Anlaufstellen:

Haus des Gastes Diesbar-Seußlitz
An der Weinstr. 1A

01612 Diesbar-Seußlitz
Telefon: 035267/ 50 90 9
Öffnungszeiten:
April-Oktober:
Dienstags, Mittwochs, Donnerstags, Samstags: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitags: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
November-März: Kontakt über Hauptamt Nünchritz: 035265/ 50 01 1

Landgasthof Kreinitz
Schenkgasse 1

01619 Kreinitz
Telefon: 035264/ 97 32 4
Öffnungszeiten:
Mai-September: Die-So: ab 11:00 Uhr

Oktober-April: Die-Sa: ab 17:00 Uhr
                       So: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, ab 16:00 Uhr

Zabeltitz-Information
Am Park 1

01561 Großenhain
Telefon: 03522/ 30 42 77
Fax: 03522/ 30 42 76
zabeltitz@stadt.grossenhain.de
Internet: www.grossenhain.de oder www.barockgarten-zabeltitz.de

Öffnungszeiten April bis Okotber:
Die - Fr.: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mo und Sa.: geschlossen

Großenhain-Information
Hauptmarkt 1

01558 Großenhain
Tel.: 03522/ 30 40, Fax: 03522/ 30 41 33
tourismus@stadt.grossenhain.de